Saisonstart 2018 mit Trionik und Sailfish – Das Freiwasser kann kommen

“The tragedy of life doesn’t lie in not reaching your goal. The tragedy lies in having no goals to reach.” 
Benjamin Mays

Es wird Zeit für ein kleines Update in Sachen Sport, Triathlon und dem Start in die Saison 2018. Leider ist das Jahr 2017 nicht so geendet, wie ich es mir vorgestellt hatte. Verletzungsfrei war das Ziel, welches aber leider nicht geklappt hat. Ende August beim Blankenser Heldenlauf ist es leider passiert, ganze zwei Monate war ich auf Krücken und mit Laufen habe ich erst vor Kurzem wieder angefangen. Sport kann ich machen, aber noch immer nicht in dem Maße, in dem ich es gerne würde…..Trotzdem habe ich mich nicht davon abhalten lassen, meine Pläne für dieses Jahr weiterhin zu verfolgen und mir Ziele zu setzen. Ob ich sie verwirklichen kann, kann ich aktuell noch nicht sagen, aber ich mag es nicht aufzugeben, ohne es überhaupt probiert zu haben. Aufgrund der Verletzung musste ich meine Pläne natürlich trotzdem ein wenig anpassen:

  • Trainingslager Lanzarote im Januar (check) und April
  • Radtrainingslager im Harz
  • Olympische Distanz Kraichgau
  • Vätternrundan 300 km
  • Hella Halbmarathon
  • Noch eine OD irgendwo um Hamburg im Juli
  • Hauptziel: Mitteldistanz Allgäu Triathlon Kult
  • ggf. Berlin Marathon

Wie ihr seht, fallen Berlin Halbmarathon und Hamburg Marathon leider raus. Bis meine Art der Verletzung zu 100% ausgeheilt ist, kann bis zu einem Jahr dauern und von daher sind bis Juni noch alle langen Laufsachen gestrichen.

Da Laufen jedoch zu meinen Stärken gehört, nutze ich die Zeit jetzt einfach, um an meinen Schwächen zu arbeiten. Auf dem Rad wird es von Jahr zu Jahr besser, beim Schwimmen bin ich leider immer noch Bleiente bzw. Treibholz. Daher muss diese große Baustelle mal kleiner werden, denn ohne Fleiß bekanntlich keinen Preis. Dank einer tollen Kooperation mit Trionik und Sailfish wird sich dies in 2018 hoffentlich verbessern :-). Das Freiwasser kann kommen und das neue Topmodell Ultimate IPS von Sailfish wird mich idealerweise zum Fisch werden lassen ;-). Zudem werde ich bei den geplanten Neo-Testschwimmen tatkräftig unterstützen. Weitere Infos zur Kooperation könnt ihr im Blog von Trionik nachlesen: Sailfish- und Neoexpertin Janka.

Samstag vor einer Woche war dann auch schon das erste Testschwimmen von Trionik im Fitness & Friends. Dort habe ich mir dann das erste Mal den Sailfish Ultimate IPS ansehen und in den Händen halten können. Geiles Teil! Der Neo bietet alles für mich, was ich als Nicht so guter Schwimmer brauche: eine hohe Flexibilität mit sehr gutem Auftrieb. Da kann in Kraichgau und im Allgäu nichts mehr schief gehen! Das gute Stück werde ich dann ab April in den Händen halten und im Trainingslager auf Lanzarote in der Lagune natürlich ausgiebig testen. Ich freu mich drauf!

Für alle diejenigen, die das erste Neo-Testschwimmen mit Trionik verpasst haben: Es gibt noch weitere Termine! Denn falls ihr einen neuen Neo sucht oder Neo- Neuling seid, machen diese Testschwimmen wirklich Sinn. Ihr werdet von Experten beraten und findet mir ihrer Hilfe die richtige Marke sowie Passform. Weitere Testschwimmtermine und die Anmeldung findet ihr hier: Trionik Neo-Testschwimmen. Ich werde auch bei den noch folgenden Testschwimmen dabei sein und freue mich darauf, euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche und bald wird es sicherlich Frühling! Ich spürs! Ganz sicher! #diehoffungstirbtzuletzt

Veröffentlicht von

Janka

Janka

Ein Nordlicht, ein Stern, liebenswürdig, herzlich, emotional, redselig, manchmal laut, tollpatschig, organisiert chaotisch, ehrgeizig, sportlich, Bücherwurm, Vegetarierin, Weinliebhaberin, ungeduldig…. meistens und stur….zumindest gelegentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.