Veganer Nudelsalat à la Browns Birthday Party

Foto (1)Da ich wie ihr wisst vegan esse, bringe ich teilweise zu Partys mein eigenes Essen mit. Gestern war es dann wieder soweit und ich haben zur Geburtstagsparty von Herrn Brown einen Nudelsalat mitgebracht. Da dieser sehr gut ankam, dachte ich mir, es ist mal wieder Zeit das Rezept im Blog zu posten. Der Salat geht einfach, ist aber super lecker!

Zutaten Salat:

  • 500 g Dinkel-Pennenudeln
  • 250 g Cherrytomaten bzw. Cocktailtomaten
  • 1 Bund Ruccola
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl (200 g)
  • 1 Glas bzw. Dose schwarze Oliven ohne Stein (200 g)
  • 1 Beutel Pinienkerne

Für das Dressing:

  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL von dem Öl der eingelegten Tomaten (bei mir war es dann fast das gesamte Öl aus dem Glas)
  • 2 EL Aceto balsamico weiß
  • 1 TL Senf
  • 2-3 TL (veganes) fertiges Pesto aus dem Glas
  • 1 mittelgroße rote Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Crema di Balsamico zum Verfeinern, wenn man mag

Die Nudeln al dente kochen und erkalten lassen. Die Tomaten vierteln, die getrockneten Tomaten in kleine Stücke und die Oliven in Scheiben schneiden. Alles zusammen unter die Nudeln mischen. Für das Dressing die Zwiebeln und den Knoblauch fein schneiden bzw. hacken. Zusammen mit dem Öl, Essig, Senf und Pesto vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut mit dem Salat vermengen.

Den fertigen Salat zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Danach muss man meistens noch mit Salz und Pfeffer nachwürzen (je nach Geschmack auch Senf oder noch Pesto, das mache ich dann immer “frei nach Schnauze”) und wenn man mag mit Crema di Balsamico verfeinern. Vor dem Servieren den gewaschenen Ruccola grob zerkleinern, Pinienkerne in einer Pfanne kurz anrösten (bitte OHNE Öl) und beides mit dem Salat vermengen.

Viel Spaß beim Nach”kochen” und guten Appetit :-).