So war das Knotenpunkt14 Urban Art Festival

“Steige hinab in den Krater des Kolbenhofes, auf den der Schatten des Urban-Art kurz nach dem Kalenden des Septembers fällt, kühner Reisender, und Du wirst zum Knotenpunkt der Erde gelangen.”

Kurz und knapp: Am vorletzten Wochenende begab ich mich in den Kolbenhof auf das Knotenpunkt14 Urban Art Festival und bewunderte die Werke von mehr als 50 internationalen Künstlerinnen und Künstlern auf über drei Etagen. Meinen Beitrag “Die Reise zum Knotenpunkt der Erde” findet ihr aber nicht hier auf meinem Blog, sondern auf hamburg.de in der Kategorie “So bloggt Hamburg“. Also rüberklicken und lesen und Bilder angucken :-).