Vegane Käsespätzle mit Räuchertofu

Diesmal habe ich ein recht rustikales Rezept ausprobiert. Ich habe beim Einkaufen fertige veganen Käse und vegane Spätzle im Budni entdeckt und dachte mir, dass das perfekt sei, um endlich Käsespätzle auszuprobieren.
Wer seine Spätzle lieber selbst herstellen mag, findet bei veganguerilla übrigens ein gutes Rezept: Vegane Spätzle.

Zutaten:

  • 400g vegane Spätzle
  • 150-200g veganer geriebener Käse
  • ca. 250 ml Soja Créme fit
  • ca. 150-200g Räuchertofu
  • 1-2 mittelgroße Zwiebeln
  • Gartenkräuter wie z.B. frischer Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer

Die Zwiebeln mit dem Räuchertofu in einer Pfanne anbraten. Ich gebe noch immer einen Schuss Agavendicksaft dazu, da ich es mag, wenn die Zwiebeln leicht karamelisiert sind.
Danach den Käse mit der Sojacreme und Schnittlauch gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Diese Mischung zusammen mit den Spätzlen und dem Zwiebel-Räuchertofu-Gemisch in einer Auflaufform vermengen und für ca. 20-30 Minuten (je nach Ofen) bei 180 Grad im Ofen backen, bis die oberste Schicht eine gold-braune Farbe annimmt. Fertig!

Guten Appetit an alle Nachkocher.

Veröffentlicht von

Janka

Janka

Ein Nordlicht, ein Stern, liebenswürdig, herzlich, emotional, redselig, manchmal laut, tollpatschig, organisiert chaotisch, ehrgeizig, sportlich, Bücherwurm, Vegetarierin, Weinliebhaberin, ungeduldig…. meistens und stur….zumindest gelegentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.