Veganes Mett mit roten Zwiebeln

veganes Mett mit Zwiebeln
veganes Mett mit Zwiebeln

Heute war es dann endlich soweit und auch ich habe veganes Mett ausprobiert. Voll einfach und voll lecker ist mein Fazit. Für alle, die das nachmachen wollen, hier mein Rezept:

Zutaten für 100g Mett:

  • 1 Packung Reiswaffeln (100g)
  • 1 rote Zwiebel, gehackt (man kann sicher auch die normalen Zwiebeln nehmen, aber mir sind die einfach zu scharf im Geschmack)
  • 300 ml Gemüsebrühe (nur mit Wasser finde ich es zu langweilig)
  • 3 EL Pflanzenöl (ich nehme Rapsöl)
  • ca. 40 g Tomatenmark
  • 1 TL Senf (am besten scharf)
  • ca. 1 TL edelsüße Paprika
  • Salz und Pfeffer, Rauchsalz ist sicher auch super, aber da ich keines daheim habe, habe ich normales Meersalz verwendet
  • wenn man will noch Knoblauchgewürz, das habe ich aber wegen der Zwiebeln nicht mehr gemacht

Und so gehts: Die Reiswaffeln in einer Schüssel grob zerbröseln. Dann die Gemüsebrühe und restlichen Zutaten dazugeben. Alles zusammen gut durchrühren und  ein paar Stunden zugedeckt durchziehen lassen. Vor Verzehr dann nochmal abschmecken und erneut kräftig durchrühren.

Das vegane Mett hält sich gekühlt dann auch mind. 4 Tage. Manche sagen sogar eine Woche, aber ich denke, dass muss man einfach mal testen. Also meine 100 g werden sicher nicht so lange halten :-D.

Viele Spaß beim Nachmachen!

Veröffentlicht von

Janka

Janka

Ein Nordlicht, ein Stern, liebenswürdig, herzlich, emotional, redselig, manchmal laut, tollpatschig, organisiert chaotisch, ehrgeizig, sportlich, Bücherwurm, Vegetarierin, Weinliebhaberin, ungeduldig…. meistens und stur….zumindest gelegentlich.

2 Gedanken zu „Veganes Mett mit roten Zwiebeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.